Loader


LD: Spielplatzsanierung

00

Die Stadt Landau plant die Sanierung des Spielplatzes am Deutschen Tor. Für 87.000 Euro soll der kleine Spielplatz auf Vordermann gebracht werden – das sieht eine Verwaltungsvorlage vor, über die morgen der Hauptausschuss zu entscheiden hat. Der Spielplatz entspräche nicht mehr den aktuellen pädagogischen Ansätzen; er wirke veraltet und trist, heißt es in der Vorlage. Da aber in direkter Nachbarschaft Deutsches Tor und Untertorplatz frisch saniert würden bzw. saniert worden seien, gelte es nun, mit dem Spielplatz nachzuziehen – zumal dieser einer der wenigen innenstadtnahen Spielplätze sei. Geplant ist, den rund 300 Quadratmeter großen Platz mit neuen, vor allem bewegungsorientierten Spielgeräten zu bestücken, unter anderem einem Balancebalken und Hüpf-Platten. Der Spielplatz soll sich in den städtebaulichen und historischen Kontext einfügen; will heißen: Man will sich bei der Gestaltung an den umliegenden Festungsmauern orientieren.