Loader


LD: Spendenbereitschaft für Hospiz ungebrochen

00

Die Spendenbereitschaft von Unternehmen, Vereinen und Initiativen aus der Region für das geplante stationäre Hospiz in Landau ist auch weiterhin ungebrochen. Die jüngste Spende stammt vom Bornheimer Boule Club. Der Verein hat jetzt insgesamt 1.500 Euro an den Hospiz-Förderverein überreicht. Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch in seiner Funktion als Vorsitzender des Fördervereins „Ein Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße“:

Der Bornheimer Boule Club hatte die 1.500 Euro im Rahmen des vereinseigenen Benefizturniers im Frühjahr dieses Jahres gesammelt. Der Spatenstich für das Hospiz auf dem Gelände des Bethesda rückt derweil immer näher. Die Einrichtung soll bereits im nächsten Jahr eröffnet werden.

Tags