Loader


LD: Spende für Hospiz aus Benefiz-Theater

00

Die Spendenbereitschaft für das geplante Hospiz in Landau ist ungebrochen – eine Spende in Höhe von 1.500 Euro kam nun von der VR Bank Südpfalz. Das Geld stammt aus dem Erlös des Benefiz-Theaterabends Mitte Oktober. Werner Schwarz, der stellvertretende Vorsitzende des Hospiz-Fördervereins:

Das Hospiz soll bis 2017 auf dem Gelände des Landauer Bethesda entstehen; es soll acht Plätze für Sterben und Schwerstkranke bekommen. Für den Bau, aber auch den Betrieb ist der Träger auf Spenden angewiesen. Neben dem Hospiz-Förderverein hat die VR Bank Südpfalz noch vier weitere Vereine und Einrichtungen mit Spenden bedacht – darunter die Tafel Germersheim und die Verbandsgemeinde Edenkoben für die Unterbringung von Flüchtlingen.