Loader


LD: Spatenstich für Waldhundegehege

00

Im Landauer Zoo ist gestern der symbolische Spatenstich für das neue Waldhundegehege gesetzt worden. Im Bereich der ehemaligen Jaguaranlage des Landauer Tiergartens sollen künftig zwischen acht und zwölf Waldhunde untergebracht werden. Um den Tieren einen attraktiven Lebensraum bieten zu können, werde daher die alte Anlage umgebaut, so Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel:

Bis zum Sommer soll das neugestaltete Gehege für die in Südamerika beheimateten Waldhunde fertiggestellt werden. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf rund 200.000 Euro, die sowohl durch den Freundeskreis des Landauer Tiergartens, Landeszuschüsse und einem Teil an Eigenmitteln getragen werden.

Tags