Loader


LD: Ruhango-Markt

00

Der Freundeskreis Ruhango-Kigoma hat gestern die Wiedereröffnung seines Ruhango-Marktes im Landauer „Justus“ gefeiert. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss waren zu klein geworden – der Verein hat aus diesem Grund die obere Etage des Gebäudes dazu gemietet. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer:

Im Ruhango-Markt werden gebrauchte, gespendete Artikel verkauft. Der Erlös fließt in soziale Projekte im Landauer Partnerbezirk Ruhango-Kigoma. In den vergangenen vier Wochen waren zahlreiche Helfer im Einsatz, um die Erweiterung zu bewerkstelligen – auch Landauer Firmen unterstützten den Umbau mit Sachspenden wie Möbel und Farbe.