Loader


LD: Projekt „Umweltbildung und Inklusion“

00

Die Universität Landau ist zufrieden mit ihrem Projekt „Umweltbildung und Inklusion“, das mithilfe verschiedener Lernmodule zur Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen beitragen soll. Das Projekt wurde im vergangenen halben Jahr auf der Landesgartenschau erprobt – es ist auf insgesamt drei Jahre ausgelegt. Projektleiter Björn Risch:

Das Projekt richtet sich an Kindergartenkinder bis hin zu Oberstufenschülern und bietet ein kontinuierliches Lernangebot innerhalb der Altersspanne. Unterstützt wird das Projekt von einem Wissenschaftlichen Beirat aus Vertretern der Landauer Schulen, dem Umweltministerium des Landes und dem Pädagogischen Landesinstitut.