Loader


LD: Positives Zwischenfazit „Brot und Rosen“

00

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Landau Evi Julier zieht jetzt ein positives Zwischenfazit der Frauenwochen „Brot und Rosen“. Noch bis Ende des Monats finden in der Stadt Landau und im Kreis Südliche Weinstraße Veranstaltungen von, für und mit Frauen statt. Veranstalterinnen sind die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt, des Kreises, der Verbandsgemeinden und verschiedener Einrichtungen wie etwa der Uni. Evi Julier:

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Frauenwochen findet am kommenden Samstag statt – dann stellen im Mehrgenerationenhaus in Offenbach sieben Frauen ihre Lieblingsbücher vor. Anmeldungen nimmt die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Barbara Dees unter 06341 940 425 bzw. barbara.dees@suedliche-weinstrasse.de entgegen. Das komplette Programm der Frauenwochen liegt im Rat- sowie im Kreishaus aus.