Loader


LD: OB Hirsch äußert sich zur Horstbrücke

00

Die überarbeiteten Pläne für den Neubau der Horstbrücke sehen auch weiterhin einen Radweg und Abbiegerspuren in Richtung Innenstadt vor. Das hat Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch jetzt auf Antenne-Nachfrage bestätigt. Wie berichtet, hatte der Landesrechnungshof die Forderung aufgestellt, die Brücke etwas schmaler zu bauen, um so Kosten zu sparen. Thomas Hirsch:

Bei dem jetzt favorisierten Planungsvorhaben habe man sich bereits mit dem Land auf einen Kompromiss geeinigt, so Hirsch. Die CDU-Fraktion hatte in einem Schreiben um weitere Informationen zur Horstbrücke gebeten. Das Thema soll im Bauausschuss am 14. März auf der Tagesordnung stehen.

Tags