Loader


LD: Manfred Ecker nimmt als Vorsitzender des ASV seinen Hut

00

Die Ära des langjährigen Vorsitzenden des Allgemeinen Sportvereins Landau, Manfred Ecker, ist vergangene Woche zu Ende gegangen. Ecker stand dem ASV 17 Jahre lang vor. Auf der Sitzung am vergangenen Donnerstag stellte sich der sechsköpfige Vorstand nicht mehr zur Wiederwahl. Er habe sich dazu entschieden, für das operative Geschehen im ASV nicht mehr zur Verfügung zu stehen, so Ecker. Sollten jedoch sein Rat und seine Hilfe benötigt werden, werde er sich nicht verweigern. Als neuer Vorsitzender des ASV wurde Hans-Peter Hertel gewählt, der sich bereits viele Jahre als Vorsitzender des Turnvereins 1861 im ASV engagiert hatte. Im Rahmen der Mitgliederversammlung war auch Landaus Bürgermeister und Sportdezernent Dr. Maximilian Ingenthron anwesend. Er wünschte dem neuen Vorstand alles Gute und bedankte sich ausdrücklich bei Manfred Ecker für dessen Engagement. Er sei das Gesicht des Sports in Landau, so Ingenthron. In seiner Zeit als Vorsitzender habe er zahllose Verdienste erworben. Besonders erwähnte Ingenthron das aktuelle Engagement Eckers für Flüchtlinge. Der scheidende ASV-Vorsitzende hatte eine Kleiderkammer für Sportbekleidung sowie eine Info-Broschüre zum Sport in Landau für Neubürgerinnen und Neubürger, vor allem für Flüchtlinge, angeregt. Dem ASV gehören 21 Vereine mit rund 4.500 Mitgliedern an, die 26 Sportarten betreiben.