Loader


LD: Landauer Tafel ist Preisträger des Ehrenamtspreises

00

Die Landauer Tafel ist der erste Preisträger des Ehrenamtspreises der Stadt Landau. Die Auszeichnung wurde am gestrigen Montag im Haus am Westbahnhof verliehen. Zur Preisverleihung gehörte auch ein musikalisches Rahmenprogramm; zudem präsentierten Landauer Vereine sich und ihre Arbeit an Infoständen. Oberbürgermeister Thomas Hirsch zeigte sich im Antenne-Gespräch zufrieden mit der Veranstaltung:

Die Auszeichnung für die Tafel nahm der stellvertretende Vorsitzende Gerd Findt entgegen. Der Preis gebühre aber allen ehrenamtlichen Mitarbeitern der Tafel, so Findt in seiner Ansprache. Man sehe die Auszeichnung als Bestätigung der geleisteten Arbeit. Die Landauer Tafel besteht seit 15 Jahren. Rund 40 Mitarbeiter versorgen jede Woche mehr als 300 Haushalte mit Lebensmitteln. Der Preis, der der Tafel nun überreicht wurde, besteht aus einem eigens von Künstler Xaver Mayer gezeichneten Bild.