Loader


LD: Kindertag hat dem Wetter getrotzt

00

Das Wetter hat dem 24. Landauer Kindertag das Leben schwer gemacht – trotzdem kamen am zurückliegenden Samstag vergleichsweise viele Besucher der Einladung der städtischen Jugendförderung und der Aktiven Unternehmer Landau nach. In der Fußgängerzone waren zahlreiche Spiel-, Sport- und Bastelstationen für Kinder aufgebaut. Oberbürgermeister und Jugenddezernent Thomas Hirsch:

Die Veranstalter hatten es den Vereinen, Organisationen und Einrichtungen freigestellt, ob sie ihre Stationen aufbauen wollten oder nicht. Die meisten Anbieter entschieden sich dafür. Zum Angebot gehörten unter anderem ein Luftballon-Wettbewerb, Dosenwerfen und ein Kuchenverkauf. Die Bühne am Stiftsplatz wurde auf Grund des schlechten Wetters nicht aufgebaut – einige Tanz- und Musikdarbietungen fanden trotzdem statt.