Loader


LD: Keine Reduzierung des LKW-Verkehrs auf B10

00

Die Kreisgruppe Südpfalz des Bundes für Umwelt und Naturschutz fordert auch weiterhin eine Reduzierung des LKW-Verkehrs auf der B10. Bereits im Dezember des vergangenen Jahres hatte der BUND rund 40 Politikerinnen und Politiker angeschrieben und um Unterstützung für eine Reduzierung des LKW-Verkehrs im Europatransit gebeten. Von den Reaktionen einiger Politiker sei man allerdings enttäuscht gewesen, so Jenni Follmann die Geschäftsführerin vom BUND Südpfalz:

Der BUND bezieht sich auf die Antwortschreiben von Landes-Verkehrsminister Dr. Volker Wissing sowie dem Südpfälzer und Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Alexander Schweitzer. Wissing und Schweitzer hätten mit alten Zahlen argumentiert und auf die kommende Einführung einer LKW-Maut auf der B10 verwiesen, so der BUND. Schweitzer war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.