Loader


LD: Geothermiekraftwerk könnte bald im Rahmen eines Sonderbetriebsplans hochgefahren werden

00

Das Geothermiekraftwerk in Landau wird offenbar schon bald im Rahmen eines sogenannten Sonderbetriebsplans hochgefahren. Das hat die Betreiberfirma Daldrup & Söhne jetzt mitgeteilt. Demnach werde dem Unternehmen schon bald die benötigte Zulassung der Behörden vorliegen, heißt es in der Meldung. Wie der Betreiber gestern mitteilte, habe das Landesamt für Geologie und Bergbau signalisiert, noch in diesem Monat die entsprechende Zulassung erteilen zu wollen. Der Sonderbetriebsplan dokumentiere die aufwändigen Sanierungsarbeiten speziell an der Injektionsbohrung sowie die neu verbaute Sicherheitstechnik im Kraftwerk. Die Tests der Sicherheitssysteme, des Primärkreislaufes und weiterer Kraftwerkskomponenten könnten also in Kürze beginnen, so das Unternehmen. Man habe in den letzten Quartalen in den Umbau und die Sanierung der Anlage investiert, speziell in die Steuerungs- und Sicherheitssysteme des Kraftwerkes. Der Vorstandsvorsitzende der Betreiberfirma Josef Daldrup sagte, Ziel sei es, nach den Tests und einem erfolgreichen Probebetrieb mit der Genehmigung durch die Behörden in den Regelbetrieb überzugehen.

Tags