Loader


LD: Einigkeit der Bürger über Sanierungsbedarf der Königstraße

00

Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses zur Sanierung der Königstraße stehen fest. Die Stadt Landau hatte im Rahmen des geplanten Ausbaus der Königstraße einen umfangreichen Bürgerbeteiligungsprozess vorgeschaltet und eine Informations- und Diskussionsveranstaltung sowie insgesamt drei Workshops organisiert. Es habe große Einigkeit darüber geherrscht, dass die Königstraße als wichtigste Verkehrsachse in der Landauer Innenstadt dringend umgestaltet und begrünt werden müsse, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Größter Streitpunkt war die künftige Parkplatzsituation. Der Wegfall von Parkmöglichkeiten in der Königstraße würde laut Stadt von den meisten Workshopteilnehmern nur dann akzeptiert, wenn dafür alternative Parkplätze in der Nähe geschaffen werden würden. Landaus Bürgermeister und Bauderzernent Dr. Maximilian Ingenthron befürwortet darum eine Erhöhung der Parkplatzkapazität auf dem Weißquartierplatz. Wie das genau umgesetzt werden könne, werde Aufgabe eines eigenen Planungswettbewerbes sein, so Ingenthron. Die detaillierten Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses werden diesen Samstag beim „Tag der Städtebauförderung“ im Kreuzgang der Pfarrkirche Heilig Kreuz vorgestellt.

Tags