Loader


LD: Dachstuhlbrand in Schlettstadter Straße

00

In Landau ist gestern Abend der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Flammen aufgegangen – laut Polizei entstanden dabei rund 80.000 Sachschaden, zudem erlitt ein Bewohner leichte Verletzungen. Die Feuerwehren Landau und Offenbach rückten kurz nach 19 Uhr mit elf Fahrzeugen und insgesamt 47 Einsatzkräften zu dem betroffenen Haus in der Schlettstadter Straße aus und konnten das Feuer dann rasch unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten zogen sich allerdings rund drei Stunden. Alle 30 Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten in Sicherheit gebracht, sowie zwei links und rechts angebaute Gebäude mussten evakuiert werden. Der 45-jährige Bewohner der betroffenen Dachgeschosswohnung zog sich bei eigenen Löschversuchen leichte Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus gebracht. Weil seine Wohnung derzeit nicht bewohnbar ist, kam der Mann später bei Bekannten unter. Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und THW waren bis 1 Uhr heute Nacht im Einsatz. Warum das Feuer ausbrach ist noch unklar – die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.