Loader


LD: Areal des ehemaligen Güterbahnhofs mit Quecksilber belastet

00

Das Areal das ehemaligen Güterbahnhofs in Landau ist mit größeren Mengen Quecksilber belastet. Das hat die Stadt Landau gestern in einer Pressemeldung erklärt. Bei Umweltuntersuchungen im Rahmen des geplanten Bauvorhabens der Stadt am Güterbahnhof seien die erhöhten Werte gemessen worden. Landaus Umweltdezernent Rudi Klemm:

Eine Gefahr für Mensch und Umwelt besteht laut Angaben der Stadt nicht. Erst wenn in den belasteten Boden im Zuge von Baumaßnahmen eingegriffen werde, müsse man enstsprechende Vorkehrungen treffen, so Klemm. In der nächsten Sitzung des Bausausschusses am 14. März wolle die Stadt das weitere Vorgehen abstimmen.