Loader


LD: Altglas soll auch in Zukunft direkt bei den Haushalten abgeholt werden

00

Auch in Zukunft soll in Landau das Altglas direkt bei den Haushalten abgeholt werden. Dafür plädiert der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau EWL in einer Sitzungsvorlage, die der EWL auf seiner Verwaltungsratssitzung am kommenden Donnerstag beraten wird. Derzeit wird das Altglas alle zwei Wochen von einem Unternehmen der Dualen Systeme abgeholt. Die beauftragte Firma möchte jedoch auf den Abholservice verzichten und stattdessen Sammelcontainer im Stadtgebiet aufstellen lassen. Der Vorstandsvorsitzende des EWL, Bernhardt Eck:

Die Container würden nicht nur das Stadtbild verschlechtern, sondern auch für heftigen Widerstand aus der Bevölkerung sorgen, so Eck. Der EWL wolle daher das bewährte Holsystem beibehalten, in ausgewählten Ortsteilen könne nach Abstimmung mit den Ortsvorstehern allerdings eine Korbsammlung getestet werden. Das jährliche Glasaufkommen in Landau beträgt knapp 1.300 Tonnen. Um diese Mengen an Altglas an Einwurfstellen zu sammeln, müssten im Stadtgebiet rund 50 Altglascontainer aufgestellt werden.