Loader


Läuft „Game of Thrones“ bei Netflix?

00

Seit 2011 läuft der Fantasy-Epos “Game of Thrones“, der auf der Roman-Reihe “Das Lied von Eis und Feuer” von George R. R. Martin basiert. Von Beginn an konnte die Serie eine bemerkenswerte Zuschauerschaft um sich scharen, wodurch es “Game of Thrones” zu einem kommerziell erfolgreichen Hit gebracht hat. Klar, dass sich die Streaming-Anbieter um das Erfolgsprodukt reißen und bei den geläufigen Video-on-Demand-Anbietern zum Pflichtprogramm gehören. Möchte man zumindest meinen. Die Realität ist leider einer andere, was mehrere Ursachen hat.

“Game of Thrones” wird zuerst bei Sky gezeigt, danach folgen die VoD-Anbieter

Am 25. April 2016 lief auch hier in Deutschland Staffel 6 von “Game of Thrones” an, die ihre Premiere exklusiv auf Sky feiert. Um der Erstausstrahlung zu folgen, müsst ihr dementsprechend über das Entertainment-Paket von Sky verfügen. Dadurch könnt ihr über Sky Atlantic jeden Montag ab 03:00 Uhr die neueste Folge sehen. Erstmalig rüsten mit der aktuellen Season am folgenden Dienstag auch die Streaming-Anbieter nach. Beispielsweise bei Amazon, iTunes und Maxdome könnt ihr “Game of Thrones” kurz nach der Deutschlandpremiere kostenpflichtig begutachten. Mehr darüber erfahrt ihr in unserem Artikel “Game of Thrones” im Stream und TV.

Wann genau die einzelnen Folgen laufen, erfahrt ihr in unserem Episodenguide zu Staffel 6 von “Game of Thrones”, wo ihr auch unsere Reviews der jeweiligen Episoden findet.

Warum ist “Game of Thrones” nicht bei Netflix?

Netflix kommt in der Liste der Anbieter jedoch nicht vor und das aus gutem Grund. Die neuesten Folgen werden bei dem Streaming-Dienst nicht zur Verfügung gestellt. Aber da hören die negativen Nachrichten noch nicht auf. Während ihr bei Amazon, iTunes und Maxdome gegen Bezahlung alle bisherigen Staffeln sehen könnt, hat Netflix nicht eine einzige im Sortiment. Dass sich daran etwas in der näheren Zukunft ist obendrein unwahrscheinlich.

Wann geht es mit Staffel 7 von “Game of Thrones” weiter?

Nun stellt sich natürlich die Frage, warum Netflix “Game of Thrones” nicht im Angebot hat, wie es immerhin bei der Konkurrenz der Fall ist. Konkurrenz ist in diesem Fall vermutlich das Stichwort, denn “Game of Thrones” wird bekanntlich vom US-amerikanischen Sender HBO produziert, die von den Streaming-Anbietern eine gewisse Gebühr verlangen, um diesen ihre Serie zur Verfügung zu stellen. Da Netflix und HBO in Sachen Streaming aber Konkurrenten sind, gestaltet sich diese Vereinbarung eben schwierig. Die beiden setzten zunehmend auf Eigenproduktionen, um Zuschauer exklusiv an sich zu binden und führen einen relativ offenen Konkurrenzkampf. Die Serien des Mitbewerbers zu bewerben, ist natürlich taktisch unklug.

So könnt ihr “Game of Thrones” legal und kostenlos sehen

Wenn ihr dem spektakulären Treiben aus Westeros und Essos dennoch mit guten Gewissen und ohne Kosten folgen wollt, bleibt euch das Free-TV. In Deutschland ist RTL II für die Veröffentlichung von “Game of Thrones” verantwortlich, allerdings hinkt die Ausstrahlung hierbei etwas hinterher. Mit Staffel 6 ist zum Beispiel erst im Februar 2017 zu rechnen, womit euch in der Zwischenzeit einiges verraten werden könnte. Wollt ihr das verübeln und nicht auf zwielichtige Seiten zurückgreifen, müsst ihr wohl oder übel etwas Geld in die Hand nehmen oder hoffen, dass sich Netflix die Sache noch einmal überlegt.