Loader


KL- NW- MA: Umfangreiche Bahnarbeiten starten

00

Mitte des Monats starten nun die umfangreichen Ausbauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Neustadt Hauptbahnhof und Haßloch. Um die Strecke Paris- Mannheim für eine neue Höchstgeschwindigkeit von 200 statt der bislang 160 km/h zu ertüchtigen, finden auf der gesamte Strecke abschnittsweise Bauarbeiten statt. Zwischen Neustadt und Haßloch wird bis 2017 unter „dem rollenden Rad“, heißt: bei weiter laufendem Betrieb gearbeitet, um eine Vollsperrung zu vermeiden. In der Folge steht dann aber- wechselweise- immer nur ein Gleis zur Verfügung. Der Verbandsdirektor des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Michael Heilmann:

In der Folge wird es auf den Strecken Neustadt- Ludwigshafen und Neustadt- Kaiserslautern zwischen 0 und 4 Uhr morgens zwei Jahre lang keine Spätverbindungen zu Großveranstaltungen wie dem Deutschen Weinlesefest in Neustadt oder dem Wurstmarkt in Bad Dürkheim geben. Eine frühe Verbindung zur BASF in Ludwigshafen konnte der Zweckverband kurzfristig noch für 4:11 Uhr ab Kaiserslautern aushandeln. Über alle Fahrplanänderungen wird unter www.vrn.de, www.bahn.de und www.der-takt.de sowie direkt an den Bahnhöfen informiert.