Loader


Kinocharts: „Findet Dorie“ stellt Rekord auf – neuer Spitzenreiter in den USA

00

Die Komödie Bad Moms schafft es, in der zweiten Woche noch einmal zuzulegen und mehr Menschen ins Kino zu locken, als beim ihrem Debüt. Dennoch nützt dieses Plus Mila Kunis (Ted) und Kristen Bell (Die Eiskönigin Völlig unverfroren) wenig, denn Walt Disney gelingt mit Findet Dorie der bislang beste Kinostart des Jahres in Deutschland, was natürlich Platz 1 bedeutet. Hier ist die einheimische Top 5:

Kinocharts Deutschland: Findet Dorie gelingt der beste Kinostart 2016

  1. Findet Dorie  860.000 Zuschauer (7,7 Millionen Euro Umsatz)
  2. Bad Moms  230.000 Zuschauer (2,0 Millionen Euro Umsatz)
  3. Die glorreichen Sieben  120.000 Zuschauer (1,1 Millionen Euro Umsatz)
  4. War Dogs 100.000 Zuschauer (900.000 Euro Umsatz)
  5. SMS für Dich  100.000 Zuschauer (850.000 Euro Umsatz)

 

 

 

Kinocharts USA: Tim Burton ist zurück

In den USA feiert Kult-Regisseur Tim Burton ein Comeback und erreicht nach über sechs Jahren wieder Platz 1 mit einem seiner Filme. Die Insel der besonderen Kinder kann sich gegen den eher enttäuschend anlaufenden Neustart Deepwater Horizon – immerhin mit Mark Wahlberg – überraschend durchsetzen und thront nun zumindest für eine Woche über die Top 5 aus den USA:

  1. Die Insel der besonderen Kinder – 26,0 Millionen US-Dollar
  2. Deepwater Horizon – 20,0 Millionen US-Dollar
  3. Die glorreichen Sieben – 15,6 Millionen US-Dollar
  4. Störche Abenteuer im Anflug – 14,0 Millionen US-Dollar
  5. Sully – 8,4 Millionen US-Dollar

 

Quellen: Blickpunkt FilmScreenrant