Loader


„Insidious 4“: Darum geht es in der Fortsetzung der Horror-Reihe

00

Am 01. November 2017 geht die Horror-Reihe in unseren Kinos in die vierte Runde und Schauspielerin Lin Shaye wird wieder in die Rolle der Parapsychologin Elise Rainier schlüpfen. Jetzt hat der Star der Reihe den Kollegen von Daily Dead verraten, worauf wir uns freuen dürfen.

Horrorfilme 2016 – Die Top-Gruselfilme des Jahres in der Übersicht

Insidious-Star Lin Shaye verrät erste Details über Teil 4

Laut Lin Shaye wird der nächste Insidious-Film genau dort ansetzen, wo der dritte Teil zu Ende ging. Entsprechend haben wir es bei Insidious 4 wieder mit einem Prequel zu den ersten beiden Filmen der Reihe zu tun. In Insidious 3 wurde der Werdegang von Elise Rainier näher beleuchtet und ihre Anfänge als Parapsychologin rückten in den Mittelpunkt. Im kommenden vierten Film wird die Zeit nach der Gründung der Firma Spectral Sightings eine zentrale Rolle spielen und wir erleben, wie sich Elise und die Geisterjäger Specs (Leigh Whannell) und Tucker (Angus Sampson) eine Wohnung teilen. Schnell wird diese unbeschwerte Zeit allerdings von bösen Mächten heimgesucht und mit der Unbeschwertheit ist es bald vorbei. Um die Ursprünge der Heimsuchung zu erforschen muss das Gespann nach New Mexiko reisen, wo Elise einst aufgewachsen ist. In diesem Zusammenhang werden wir auch ihre Familie kennen lernen…