Loader


„Harry Potter“: Neu entdeckte Spinne sieht aus wie der Sprechende Hut

00

In welches Hogwarts-Haus würde mich wohl der Sprechende Hut wählen? Diese Frage hat sich sicherlich jeder Harry Potter-Fan bereits einmal gestellt und das ist auch wenig verwunderlich. Immerhin gehört die entsprechende Szene in Harry Potter und der Stein der Weisen zu einer der intensivsten der gesamten Geschichte was wohl auch an der nachvollziehbaren Abneigung von Harry (Daniel Radcliffe) gegen Slytherin liegt.

Diese 10 Filmfehler habt ihr bei Harry Potter bestimmt übersehen

Wagemutige Fans können die Stoffattrappe des Sprechenden Hutes in Zukunft links liegen lassen und sich eine Spinne der neu entdeckten Art Eriovixia gryffindori auf den Kopf setzen, wenn sie ihr Haus bestimmen wollen. Ob die Spinne wirklich zuverlässiger über eure Zauber-Zukunft entscheidet als unser Häuser-Quiz zu Harry Potter, sei einmal dahingestellt, aber für die neu entdeckte Spinnenart würde wohl auch Ron (Rupert Grint) eine ambivalente Faszination nicht verbergen können.

Denn die in Westindien gefundene Spinne ähnelt tatsächlich vom Äußeren her dem Sprechenden Hut, weswegen sie ihren Namen Eriovixia gryffindori erhielt. Dies geschah in Anlehnung an Godric Gryffindor, dem Hogwarts-Gründer, der ursprünglich auch den Sprechenden Hut sein Eigen nennen konnte. Harry Potter-Schöpferin Joanne K. Rowling hat übrigens schon auf die Neuigkeit reagiert und mit dem Verweis auf den neuen Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zur Entdeckung gratuliert.