Loader


HAINFELD: Winzer manipuliert Wasserzähler

01

Ein Winzer in Hainfeld hat offenbar versucht, durch Manipulationen an seinem Wasserzähler die Verbandsgemeinde Edenkoben zu betrügen. Die Verbandsgemeindewerke hatten bereits im Dezember letzten Jahres Unregelmäßigkeiten im Wasserverbrauch festgestellt. Der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Edenkoben, Eberhard Frankmann:

Demnach hatte der Winzer die verplompte Wasseruhr offenbar umgedreht und große Mengen an Wasser in den Abfluß geleitet. Auf diese Weise zählte die Uhr rückwärts und hätte so bei der nächsten Kontrolle einen geringeren Verbrauch angezeigt, als tatsächlich verursacht wurde. Wie Frankmann auf Antenne-Nachfrage mitteilte, habe die Verbandsgemeinde bereits Anzeige erstattet. Darüber hinaus würden die Kosten für die Beseitigung des Schadens dem Verursacher in Rechnung gestellt.