Loader


Gilmore Girls Staffel 8: Cast, Start & weitere Infos, die ihr zum Revival auf Netflix wissen müsst

00

Von 2000 bis 2008 lief die Serie “Gilmore Girls” mit insgesamt 153 Episoden. Dabei ging es um die Leben von Lorelai (Lauren Graham) und ihrer Tochter Rory (Alexis Bledel), die in der fiktiven Kleinstadt Stars Hollow mit dem ganz alltäglichen Wahnsinn zu kämpfen hatten und dabei von so manch skurrilem Charakter begleitet wurden. “Gilmore Girls” erfreute sich damals und auch heute noch großer Beliebtheit, was durch den gelungenen Mix von Drama und Komödie lag, sowie den schnellen Dialogen mit ihren zahlreichen Anspielungen auf die Popkultur.

Amy Sherman-Palladino erhält ihre Chance auf einen gelungenen Abschied

 

Da stellt sich natürlich für den Außenstehenden die Frage, warum ein Revival überhaupt nötig ist. “Gilmore Girls” wurde von Amy Sherman-Palladino geschaffen, die zusammen mit ihrem Mann Daniel als Produzent und Autor der Serie tätig war. Aufgrund von Differenzen mit dem Studio kam es jedoch dazu, dass die beiden “Gilmore Girls” nach der sechsten Staffel verließen. Staffel 7 folgte zwar noch, allerdings zeigten sich viele Fans mit dem letztlichen Ende unzufrieden.

In den folgenden Jahren kam es zu mehreren Andeutungen, dass ein “Gilmore Girls”-Film durchaus möglich wäre; unter anderem verkündete Amy Sherman-Palladino selbst ihr Interesse daran. Diese Spekulationen zogen sich anschließend hin, ohne das jedoch konkrete Meldungen dazu gemacht werden konnten. An dieser Stelle kommt nun Netflix ins Spiel, denn im Oktober 2015 wurde bekannt, dass der Streaming-Dienst die Produktion einer achten Staffel übernehmen wird.

Worum geht es wann können wir mit Staffel 8 von “Gilmore Girls” auf Netflix rechnen?

Bislang sind die Informationen zum Revival leider etwas spärlicher, als wir uns wünschen würden. Ted Sarandos, der Chief Content Officer (grob übersetzt: Programmchef) von Netflix, gab im Januar 2016 einige Details zum Aufbau preis. Die achte Staffel wird aus vier Episoden bestehen, was für Fans erst einmal nicht berauschend klingen mag, allerdings umfasst jede dieser Folgen circa 90 Minuten und geht damit doppelt so lang, wie eine ursprüngliche Folge. Die einzelnen Episoden werden jeweils in einer Jahreszeit spielen, es gibt folglich eine Frühling-, Sommer-, Herbst- und Winterfolge.

Die Handlung selbst ist in der Gegenwart angesiedelt, also gut acht Jahre nach dem bisherigen Finale und der Zeit, als Rory Stars Hollow auf Wiedersehen gesagt hat. Worum genau sich die Story drehen wird, ist derzeit nicht bekannt, aber da Amy und Daniel Sherman-Palladino als Autoren und Regisseure zurückkehren, können wir wohl davon ausgehen, dass es genau die Elemente umfassen wird, die “Gilmore Girls” einst groß gemacht hat. Und hoffentlich erfahren wir dann auch endlich, welche vier Worte die Schöpferin seit Jahren für das Ende vorgesehen hat.

Die 5 beliebtesten Teenager-Serien

Die Dreharbeiten begannen am 02. Februar 2016 in Los Angelas und sollen laut der derzeitigen Planung am 30. Juni zu Ende gehen. Einen genauen Starttermin haben wir nicht erhalten, die Frage ist also, wie viel Zeit für Nachbereitung und Editierung gebraucht wird. Es ist durchaus möglich, dass “Gilmore Girls” noch dieses Jahr erscheint und hoffentlich stellt uns Netflix die vier Folgen hierzulande zeitgleich mit dem US-Release zur Verfügung.

Der Cast – Diese Stars kehren zurück

Zunächst einmal die schlechte Nachricht: Eine Rückkehr von Melissa McCarthy wird leider nicht zustande kommen. In einem Interview mit Radiomoderator Howard Stern bestätigte sie die Vermutung, dass das Revival ohne die von ihr gespielte Sookie auskommen muss. Dennoch kehren zahlreiche – um nicht zu schreiben: fast alle – Charaktere zurück und die Besetzung kann sich sogar über Zuwachs freuen. Wer alles dabei ist, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Die folgenden Schauspieler sind neu dabei:

Quelle: TV-Line