Loader


Game of Thrones Preview: Staffel 6 Folge 6 “Blut von meinem Blut” (Spoiler!)

00

Hinter der Mauer Der Albtraum hat erst angefangen

Es wurde schon genügend diskutiert, trotzdem soll ihm an dieser Stelle nochmal Tribut gezollt werden: Hodor (Kristian Nairn) hat sein Leben geopfert, um seine Freunde zu retten. Bran Stark (Isaac Hempstead Wright) konnte sich lange Zeit auf andere verlassen: Summer, Hodor und die Dreiäugige Krähe (Max von Sydow) haben ihn immer beschützt.

Im Trailer zur 6. Folge ist alles anders: Schon nach dem Finale der 5. Folge haben sich bestimmt so einige gefragt, wie Bran und Meera (Ellie Kendrick) völlig auf sich allein gestellt in der eiskalten Umgebung überleben können. Und das auch noch während sie vom übermächtigen Nachtkönig und seiner Armee von Untoten gejagt werden.

Der Teaser zeigt, wie sie auf der Flucht vor den Zombies durch den Wald hetzen. Brans Augen sind weiß – er scheint also noch immer nicht bei Bewusstsein zu sein. Interessant ist auch, dass Meera ein verzweifeltes Im so sorry! (Es tut mir so Leid!) ausruft. Wird sie Bran womöglich im Stich lassen? Oder bekommen sie von unerwarteter Seite Hilfe? In der nächsten Folgen werden wir mehr wissen.

Königsmund – Blut muss fließen

Weiter geht es im Süden. Nachdem Königsmund in der letzten Episode ausgelassen wurde, wird es in der 6. Folge von “Game of Thrones” Staffel 6 umso spannender. Die Lennisters und Tyrells haben sich zusammengeschlossen, um den Hohen Spatzen (Jonathan Pryce) und seine fanatische Anhängerschaft mit Gewalt zu zerschlagen.

Während der Sektenführer Margaery Tyrell (Natalie Dormer) in aller Öffentlichkeit ihre Sünden beichten lassen will, versammelt Jamie Lennister (Nikolaj Coster-Waldau) seine Streitmacht. Show them, what we do to our enemys! (Zeig ihnen, was wir mit unseren Feinden machen.), droht Cersei. Doch wird das wirklich so einfach sein? Nun zeigt sich, wer die Macht in Königsmund hat: Der Glaube oder das Schwert.

Auf dem Weg nach Hornberg Unangenehmes Wiedersehen

Sam (John Bradley) plant weiterhin nach Atlass zu reisen, um sich dort zum Maester ausbilden zu lassen. Dummerweise kann er Goldy (Hannah Murray) und ihren Sohn nicht mitnehmen. Deswegen will er sie vorher bei seiner Familie unterbringen.

Zur Erinnerung: Sein Vater Lord Randyll Tarly (James Faulkner) hätte Sam lieber umgebracht, als ihm den Thron zu überlassen. Und so wirkt der Patriarch auch im Teaser nicht gerade wie ein sympathischer Zeitgenosse. Wie wird er reagieren, wenn er erst rausfindet, dass Goldy ein Wildling ist?

Essos Daenerys zieht los, aber wohin?

Bei Daenerys (Emilia Clarke) hat sich nicht viel verändert. Noch immer reitet sie mit den Dothraki durch die Steppe. I take what is mine! sagt die Sturmgeborene zu ihrem treuen Kumpanen Daario Naharis (Michiel Huisman). Die Frage ist, was es diesmal sein wird? Kehrt sie etwa wieder zur Sklavenbucht zurück, um die abgefallen Städte Yunkai und Astapoor zurückzuerobern oder bricht sie endlich nach Westeros auf? Jedenfalls scheint die in den letzten Folgen eher angeschlagene Daenerys ihr Mojo zurück zu haben.

Game of Thrones Staffel 6 Folge 6 Blut von meinem Blut Preview-Trailer