Loader


„Game of Thrones“: Die besten Karten von Westeros und Essos

00

“Game of Thrones”: Die offiziellen Karten

Die offizielle “Game of Thrones” Karte von Westeros und Essos ist seit 2012 im Handel. Bei könnt ihr die Kartensammlung “The Lands of Ice and Fire” für knapp 30 € erwerben. Darin findet ihr nicht nur eine komplette Übersicht von Westeros, sondern auch Karten von den wichtigen Städten. Leider gibt es die offizielle Karte nur auf Englisch.

Auf der offiziellen Seite von “Game of Thrones” findet ihr zahlreiche Infos von Charakterbeschreibungen bis zu Interviews und Hintergrundberichten. Interessant ist auch der Menüpunkt “Map”. Dort könnt ihr die Karte der einzelnen Episoden und Staffeln abrufen. Auf der Übersicht sind die jeweiligen Schauplätze verzeichnet, wobei ihr mit einem Klick die Hintergrundinformationen über die Figuren, Orte und Städte aufrufen könnt. Das ist praktisch, wenn ihr wissen wollt, wann und wo sich die einzelnen Charaktere befinden.

“Game of Thrones” Staffel 7: Wann startet die neue Season wie geht es danach weiter?

Gibt es eine offizielle deutsche Karte?

Leider gibt es keine offizielle Karte in der deutschen Übersetzung. In den Büchern sind ebenfalls nur Ausschnitte verfügbar. Ein deutschsprachiges Poster gibt es bisher ebenfalls nicht. Wenn ihr nach einer offiziellen deutschen Version sucht, habt ihr leider das Nachsehen. Fündig werdet ihr nur beim inoffiziellen “Das Lied von Eis und Feuer”-Wiki. Dort gibt es eine detaillierte Karte von den Kontinenten Westeros und Essos.

“Game of Thrones”: Beste Fan-Karte

Die bisher umfangreichste interaktive “Game of Thrones” Karte findet ihr auf quartermaester.info. Sie schließt Westeros, Essos und Sothoryos ein und  bietet einige interessante Features. Rechts oben kann man die unterschiedlichen Staffeln und Episoden aufrufen dadurch verhindert man unnötige Spoiler.  Außerdem könnt ihr die einzelnen Häuser und Figuren anklicken, wobei eingezeichnet wird, welche Strecken die Charaktere zurückgelegt haben. Die Karte könnt ihr auch in der Google-Earth Ansicht anschauen (Achtung, die Version ist von 2012) und als PDF downloaden.

Für die detaillierte Karte wurde der Macher Ser MountainGoat sogar höchstpersönlich von George R.R. Martin gelobt. Allerdings hält sich Martin bei den Infos über die geographischen Daten von Westeros bewusst zurück. Die Fan-Karte orientiert sich deshalb nur an Schätzungen und zeigt eine spekulative Version von Westeros und Essos. Außerdem findet ihr auf der Homepage des Machers eine weitere Karte, auf der die historischen Ereignisse aus den Büchern eingezeichnet sind. Diese Übersicht ist jedoch gerade im Aufbau.

Weitere interessante Karten

Neben der interaktiven Karte gibt es noch einige interessante Fan-Projekte. Der Geograph Sean Garvey vergleicht auf seiner Landkarte die Größendimensionen von Westeros, Essos mit Europa. Dabei setzt er professionelle Landkarten-Software ein. Außerdem hat er in seiner interaktiven Version der “Game of Thrones”-Karte eine Editor-Funktion eingebaut, mit der man die Map selbst bearbeiten kann.

“Game of Thrones” Staffel 6: Alle Infos zu Cast und Besetzung

Eine “Game of Thrones”-Karte mit allen großen Häusern findet ihr unter “Game of Thrones”:The Kingsroad Map”. Allerdings ist die inoffizielle interaktive Karte in der Bedienung etwas umständlich.

Trailer zu “Game of Thrones” Staffel 6