Loader


„Freitag der 13.“: Der neuste Auftritt von Jason wird eine ultrabrutale Angelegenheit

00

Bereits vor einiger Zeit erreichte uns die Nachricht, dass ein Regisseur für das Freitag der 13.-Reboot  gefunden werden konnte, jetzt wurden neue Details zum mittlerweile 13. Auftritt von Serienkiller Jason bekannt. Wie unter anderem die Kollegen von Screenrant und Bloody Disgusting berichten, haben sich die Produzenten Brad Fuller und Andrew Form nun zum Zeitplan des Drehs und zur Tonalität des Films geäußert.

Freitag der 13.: Die schockierende Wahrheit über die Horrorreihe mit Jason

Freitag der 13.: Produzenten verraten erste Details zum neusten Teil der Horror-Reihe

Nachdem die Idee einer Found-Footage-Variante von Freitag der 13. schnell zu Gunsten eines klassisch anmutenden Jason-Vehikels eingetauscht wurde, mussten zunächst einige rechtliche Lizenz-Probleme geklärt werden, die für die mittlerweile acht Jahre andauernde Pause seit Jasons letztem Leinwandauftritt sorgte. Doch mittlerweile wurden bereits die Locations für den Dreh des 13. Teils der Reihe gefunden, wie Brad Fuller und Andrew Form nun mitteilten. Die Dreharbeiten an der neusten Campingplatz/See-Variante können demnach im Frühjahr nächsten Jahres beginnen. Erzählt wird übrigens die Origin-Story von Jason, sprich Teil 13 kehrt zu seinen Wurzeln zurück.

So blutig wird das neue Freitag der 13.-Game

Horrorfans dürften sich aber besonders über die Aussage freuen, dass Jasons kommender Auftritt ein besonders unerbittlicher werden soll und das es die erklärte Absicht aller Beteiligter ist, einen harten und garantiert nicht jugendfreien Film zu drehen.