Loader


Fear the Walking Dead Staffel 3: Wann ist der Start der neuen Season?

00

Seit 2015 läuft auf dem US-amerikanischen Sender AMC die Horror-Serie “Fear the Walking Dead“, bei der es sich um ein Spin-Off zum Genre-Primus “The Walking Dead” handelt. Zu Beginn wurde die Entscheidung, mit einer weiteren Serie die Zombie-Thematik aufzugreifen, kritisch beäugt. Die Hauptserie überzeugte in den Jahren zuvor als Quoten-Phänomen und man durfte durchaus gespannt sein, ob eine ähnliche Serie das Publikum nicht übersättigen würde. Mit Staffel 1 konnte “Fear the Walking Dead” diese Bedenken zerstreuen, denn über zehn Millionen Zuschauer schalteten bei der Pilotfolge ein.

In Staffel 2 ging die Rate allerdings etwas zurück und auch “The Walking Dead” musste sich in der aktuellen Staffel 6 erstmals mit sinkenden Quoten beschäftigen. Dies spielt sich jedoch nicht in einem gefährlichen Bereich ab, weswegen AMC “Fear the Walking Dead” konsequenterweise um eine weitere Season verlängert hat.

Fear the Walking Dead Staffel 3 – Wann starten die neuen Folgen in Deutschland?

  • Staffel 3 erhält 16 Folgen, was ein leichter Zuwachs zu Staffel 2 mit seinen 15 Episoden ist
  • Einen genauen Release gibt es derzeit nicht, lediglich das Jahr 2017 wurde als Termin genannt
  • Derzeit kann man mit April 2017 spekulieren; sollten wir einen offiziellen Start erfahren, werden wir ihn schnellstmöglich nachtragen
  • In Deutschland können wir über die neuste Folge einen Tag nach US-Release sehen
  • Dort wird derzeit jeden Montag eine neue Episode aus Staffel 2 veröffentlicht
  • Staffel 1 und 2 von “Fear the Walking Dead” ist in einem Abo bei Amazon Prime inklusive, dieses könnt ihr für testen

Treffen “The Walking Dead” und “Fear the Walking Dead” aufeinander?

AMC ist offensichtlich überzeugt von “Fear the Walking Dead”, immerhin wurde nach nur zwei Folgen in Staffel 2 eine komplette neue Season bestellt. Was uns in dieser erwartet ist derzeit ungewiss, da abzuwarten bleibt, in welche Richtung Staffel 2 die Serie drückt. Bislang spielte sich die Handlung in der Umgebung von Los Angelas ab, also auf der anderen Seite der USA, als “The Walking Dead”, wo Rick (Andrew Lincoln) und seine Gruppe sich in Staffel 6 in der Nähe von Washington D.C. befinden.

Folglich liegen einige Meilen Distanz zwischen den beiden Serien und auch wenn sie in einem Universum spielen, scheint es unwahrscheinlich, dass wir jemals ein Cross-over geboten bekommen. Zumal auch noch die zeitliche Diskrepanz hinzukommt, denn in “The Walking Dead” erleben wir zu Beginn einen Zeitsprung, da Rick bekanntlich den Ausbruch in einem Krankenhaus verschlafen hat. Dennoch gibt es einen guten Grund für AMC, eine Verbindung herzustellen, so unwahrscheinlich sie auch sein mag: Die Quote. Eine Verbindungsfolge würde sicherlich so manchen zusätzlich vor den Bildschirm locken und gerade wenn beide Serien ihren leichten Negativtrend fortsetzen, könnte man ihm mit diesem Mittel begegnen wollen.

Alle Infos zu Staffel 7 von “The Walking Dead”

Vom Untoten-Genre will sich AMC in naher Zukunft nicht verabschieden, im Gegenteil. Derzeit bastelt kein Geringerer als Zombie-Ikone George A. Romero (“Die Nacht der lebenden Toten“) an einer TV-Adaption des Comics “Empire of the Dead”. Wann dieses bei dem US-amerikanischen Sender starten soll, ist derzeit allerdings ungewiss.