Loader


„Es“-Neuverfilmung: Der gruseligste Clown kehrt zurück! – Kinostart bekannt

00

Noch im letzten Jahr hieß es, dass Will Poulter, der hierzulande vor allem durch Filme wie “Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth” und “The Revenant” auch einem größeren Publikum bekannt wurde, in der Neuverfilmung von “Es” die Rolle des gruseligen Clowns Pennywise übernehmen wird. Doch wie nun im Zuge der Bekanntgabe des US-Kinostarts herauskam (via Variety), soll Poulter die Rolle inzwischen abgelehnt haben, da ein voller Terminkalender dazwischen kommt.

Fakt ist: Der Film soll am 18. September 2017 in den US-Kinos starten und uns wohl auch in diesem Zeitraum hierzulande erwarten. Wer nun aber zum Horror-Clown wird, bleibt noch abzuwarten. Da die Dreharbeiten jedoch schon im Sommer, also in wenigen Monaten, starten sollen, dürfen wir wohl bald mit einer Ankündigung rechnen.

“Es”-Neuverfilmung: Darum geht’s!

Der berühmte Roman von Stephen King soll diesmal in zwei Kinofilme aufgeteilt werden. Im ersten Film geht es um die Kinder und Jugendlichen, die die grausige Bekanntschaft mit Pennywise machen. Der zweite Film konzentriert sich demnach auf die dann erwachsenden Protagonisten, die in ihre Heimatstadt zurückkehren, um sich dem Monster zu stellen.

So laufen die Kinofilme also nicht anders als die erste Verfilmung ab, die dank Tim Curry eine Horror-Ikone schuf. Jedoch bekommt man mit diesem Konzept gleich zwei Filme und damit auch zweimal Einspielergebnisse. In Anbetracht der heutigen Sehgewohnheiten dürfte das Remake aber noch um einiges grausiger und blutiger ausfallen, als der Originalfilm, der vor allem auf Pennywise als Schock-Objekt setzte.