Loader


Einst beschlagnahmter Film kommt ungeschnitten in die deutschen Kinos!

00

Das Amtsgericht Tiergarten in Berlin ist im Jahre 1984 seiner Berufung nachgegangen und hat die deutsche Öffentlichkeit vor all zu wild tanzenden Teufeln gerettet. Zur Ehrenrettung der Robenträger sei angemerkt, dass Tanz der Teufel zur damaligen Zeit natürlich weitaus drastischer erschien als heutzutage, wo ganz andere Geschichten mühelos durchgewunken werden. Folge dessen war die Aufhebung der Beschlagnahmung von Tanz der Teufel nur konsequent und sorgte im Anschluss dafür, dass der Film auch vom Index gestrichen wurde.

Vom Index gestrichen: Texas Chainsaw Massacre 2 ist auch nicht mehr verboten

Vom Index zurück ins Kino: Tanz der Teufel kommt noch einmal auf die Leinwand

Die heutigen Sehgewohnheiten spiegeln sich auch in der Neubewertung vom Tanz der Teufel durch die FSK wieder. So bekam der ungeschnittene Film vor kurzem gar die Freigabe ab 16 Jahren zugewiesen, was andere Verleiher wie die Turbine Medien GmbH ermutigen sollte, sich um die Wiederveröffentlichung weiterer einschlägiger Klassiker nach wie vor zu bemühen.

Den Verantwortlichen von Sony ist im Augenblick hingegen einfach zum Feiern zumute und so wird der Tanz der Teufel nicht nur am 28. März 2017 auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, nein, der Kultfilm darf auch noch einmal in die Kinos. Voraussichtlich bereits am Donnerstag, den 09. März 2017 soll Sam Raimis Meisterwerk in zehn deutschen Städten nochmals im Kino zu sehen sein. Wir melden uns erneut, wenn genauere Daten vorliegen.

Kurios: Jetzt könnt ihr eure liebsten Horror-Charaktere zum Frühstück essen!