Loader


SÜW: Mit Waffe unterwegs

00

In Edenkoben hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann am Sonntagabend für Angst und Schrecken gesorgt – nach Angaben der Polizei meldeten gegen 20:00 Uhr mehrere Zeugen den jungen Mann, der im Stadtgebiet unterwegs war. Die Beamten konnten den 21-Jährigen schnell ausfindig machen – da dieser aber der Aufforderung, die Waffe fallen zu lassen, nicht nachkam, wurde er überwältigt und in Gewahrsam genommen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole, die einer scharfen Waffe aber täuschend ähnlich gesehen habe, so die Polizei. Das Mitführen einer solchen Schreckschusswaffe ist nur mit einer entsprechenden Erlaubnis gestattet, über die der 21-Jährige jedoch nicht verfügte. Auf ihn kommt daher eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu. Da eine psychische Beeinträchtigung nicht auszuschließen war, wurde der junge Mann laut Polizei nach einer ärztlichen Untersuchung zur weiteren Behandlung in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Einsatz wurden niemand verletzt.