Loader


Dreharbeiten haben begonnen: Jason Statham kämpft gegen Monster-Hai

00

Lange bevor Jason Statham als Schauspieler den großen Durchbruch schaffte, widmete er sich dem Wassersport. Der Turmspringer bekommt nun die Gelegenheit, seine antrainierten Skills auch auf der großen Leinwand zu präsentieren und mit einem schönen Kunstsprung in den pazifischen Ozean zu hopsen. In Neuseeland haben nämlich die Dreharbeiten zum Monsterfilm Meg begonnen, der am 02. März 2018 in die US-amerikanischen Kinos kommen soll.

Diese Filme der 2000er-Jahre müsst ihr gesehen haben!

Vom Horror zur familientauglicheren Unterhaltung: Jon Turteltaub inszeniert Meg

Ursprünglich war Meg als Monster-Horror-Film angelegt, doch nachdem Genre-Virtuose Eli Roth das Projekt verließ engagierten die Verantwortlichen von Warner Bros. den eher für familientauglichere Kost bekannten Regisseur Jon Turteltaub (Last Vegas), der nun mit seinem Star Jason Statham die Gewässer vor Neuseeland unsicher machen darf.

Wie die Kollegen von Collider berichten, schlüpft Jason Statham in Meg in die Rolle des Tauchers Jonas Taylor, der auf eine brisante Mission geschickt wird. Eine Gruppe von Wissenschaftlern wurde von einem prähistorischen Riesen-Hai in ihrem U-Boot angegriffen und sitzt nun in den Tiefen des Ozeans fest. Der erfahrene Forscher und Rettungs-Taucher muss nicht nur um das Leben der eingeschlossenen Crew kämpfen, sondern sich auch seinen eigenen Dämonen stellen. Jahre zuvor ist er dem Hai nämlich selbst begegnet…

Wir sind gespannt, wie sich Jason Statham unter Wasser schlagen wird und freuen uns jetzt schon auf den ersten Trailer, der uns im kommenden Jahr erreichen dürfte.