Loader


Die ersten Reaktionen auf „Alien: Covenant“ sind da!

00

Vor nunmehr 37 Jahren schuf Ridley Scott mit Alien einen Meilenstein des Horror- und Science-Fiction-Films, der auch heute noch zu gruseln vermag. Sigourney Weaver fand als Ellen Ripley nicht nur die Rolle ihres Lebens, sondern etablierte auch die erste waschechte Action-Heldin der Kinogeschichte. Zwar werden wir auf sie in Alien: Covenant verzichten müssen, dafür können wir uns aber auf ein Wiedersehen mit Hauptdarsteller Michael Fassbender und die Einführung einiger neuartiger Aliens freuen.

Überraschende Wende: Kehrt Noomi Rapace doch für Alien: Covenant zurück?

Erste Reaktionen zu Alien: Covenant fallen positiv aus

In New York haben die Verantwortlichen von 20th Century Fox nun ein erstes Screening von Alien: Covenant veranstaltet und ausgewählten Kritikern neben einem neuen Trailer insgesamt 15 Minuten Material aus dem kommenden Film präsentiert. Die Reaktionen waren trotz der Kürze der Vorführung durch die Bank weg positiv, was sicher auch an der gelungenen Umsetzung der furchterregenden Neomorphs liegen dürfte, ihres Zeichens eine bis dato unbekannte Alien-Spezies, über die ihr euch hier genauer informieren könnt.

Am 19. Mai 2017 können sich alle Zuschauer in den USA von der tatsächlichen Qualität des neusten Films von Ridley Scott überzeugen, dann startet Alien: Covenant in den dortigen Kinos. In Deutschland können die Kinogänger sogar schon einen Tag früher in den Genuss kommen, hierzulande startet die Fortsetzung zu Prometheus Dunkle Zeichen schon am 18. Mai 2017

Alien: Covenant soll der Auftakt einer ganzen Trilogie sein

Kritiker-Reaktionen auf Alien: Covenant