Loader


Die Brücke: Schöpfer kündigt Staffel 4 an, wann startet sie in Deutschland?

00

Die Brücke – Transit in den Tod” dreht sich um die polizeiliche Zusammenarbeit zwischen Dänemark und Schweden. Im Zentrum stehen in den ersten beiden Staffeln der dänische Kommissar Martin Rohde (Kim Bodnia) und die schwedische Kommissarin Saga Noren (Sofia Helin), die bei der Lösung von Kriminalfällen erzwungenermaßen kooperieren müssen. Die Serie konzentriert sich auf die Polizeiarbeit und die Schwierigkeiten, die durch die besonderen Umstände entstehen, thematisiert aber auch gesellschaftliche Missstände.

Die 5 spannendsten Krimi-Serien

In Staffel 3 kam es zu einem Wechsel innerhalb der Besetzung, da zwischen Kim Bodnia und Serien-Schöpfer und Drehbuchautor Hans Rosenfeldt kreative Differenzen entstanden. Im Zuge dessen stieß Thure Lindhardt als dänischer Kommissar Henrik Sabroe hinzu. Der Quote tat dies aber keinen Abbruch; sowohl in Schweden und Dänemark als auch in Großbritannien konnte Staffel 3 von “Die Brücke – Transit in den Tod” mit starken Zahlen überzeugen. Doch wie sieht es mit Staffel 4 aus?

Die Brücke Staffel 4 – Hans Rosenfeldt spricht von Abschied

  • Hans Rosenfeldt kündigte Staffel 4 von “Die Brücke – Transit in den Tod” an, bei der es sich um die letzte handeln soll
  • Eine offizielle Bestätigung steht derzeit allerdings noch aus
  • Laut Rosenfeldt ist die Verlängerung eine Frage von Geld und Zeit, er wäre aber sehr überrascht, wenn es nicht dazu kommen würde
  • Er ließ außerdem durchblicken, dass er angefangen hat, das Drehbuch zu schreiben
  • Sofia Helin und Thure Lindhardt sind bei einer weiteren Staffel dabei
  • Über einen Release sprach Rosenfeldt jedoch nicht, für 2016 können wir Staffel 4 allerdings ausschließen
  • Sobald wir einen Starttermin erhalten, werden wir ihn frühstmöglich nachtragen

Wie geht es weiter in Season 4?

Achtung! Es folgen Spoiler über das Ende von “Die Brücke – Transit in den Tod” Staffel 3.

Wir können getrost davon ausgehen, dass sich Staffel 4 um die Suche von Henriks vermissten Töchtern und dem Mörder seiner Frau drehen wird. Außerdem muss sich noch endgültig entscheiden, wie Sagas Zukunft bei der Polizei aussieht, da sie immerhin mit dem Tod ihrer Mutter in Verbindung gebracht wurde. Hans Rosenfeldt gab jedoch an, dass uns zu Beginn der kommenden Staffel eine Überraschung bevorsteht, da sie an einem anderen Punkt beginnt, als man vermuten könnte. Womöglich setzt die vierte Season nach einem Zeitsprung an, wie es bereits eine Staffel zuvor praktiziert wurde.

Zusätzlich zeigte Rosenfeldt Bereitschaft, Kim Bodnia zurückzuholen. Er betonte, dass die beiden in Freundschaft auseinander gegangen seien und einem Wiedersehen die Voraussetzung im Weg stehe, dass es sich für die Geschichte lohnen müsse. Die Fans würden dieses Comeback sicherlich begrüßen, aber der Schöpfer der Serie machte deutlich, dass Bodnia nicht aufgrund von Nostalgie seine Rolle wieder aufnehmen werde. Darüber hinaus ist nicht ausgeschlossen, dass die kreativen Differenzen eine Staffel später nicht mehr existent sind. Dennoch dürfen die Zuschauer natürlich weiterhin hoffen, dass die Geschichte von Martin Rohde einen runden Abschluss erhält.