Loader


Die 10 besten Fußball-Filme aller Zeiten – Passend zur EM 2016

00

Fußball gilt gemeinhin als der beliebteste Sport der Welt. Kein Wunder also, dass auch so mancher Ausflug ins Kino im Laufe der Jahre unternommen wurde. Der letzte Beitrag aus diesem Bereich, der für Schlagzeilen gesorgt hat, war “United Passions”. Darin wurde passend zum ausufernden Korruptionsskandal die Gründungsgeschichte der FIFA romantisch verklärt, was wenig gut ankam. Selbst eine Starbesetzung mit Tim Roth, Sam Neill, Gerard Depardieu und Thomas Kretschmann änderte nichts daran, dass “United Passions” eine Bruchlandung hinlegte – in den USA nahm der Film an den ersten beiden Tagen schlappe 607 US-Dollar ein.

Soweit zu den Negativbeispielen, denn natürlich kann der populäre Ballsport nicht immer würdig eingefangen werden. Wir wollen uns aber genau den Werken zuwenden, die diese Herausforderung gemeistert haben und sich dabei auf unterschiedliche Facetten des Fußballs konzentriert haben. Die zehn Filme, die das am besten geschafft haben, präsentieren wir euch jetzt.

Die 10 besten Fußball-Filme aller Zeiten

Deutschland. Ein Sommermärchen

Was könnte es besseres zur Einstimmung auf ein Turnier geben, als ein nostalgischer Blick zurück? 2006 zur Heim-WM begleitete Regisseur Sönke Wortmann die deutsche Nationalmannschaft hinter den Kulissen und gab uns so einen Einblick in das Innenleben des Teams. Dieses Projekt wurde 2014 zum WM-Sieg mit “Die Mannschaft” noch einmal wiederholt, allerdings ist die Atmosphäre in “Deutschland. Ein Sommermärchen” um ein Vielfaches ansteckender. Die besondere Stimmung im Land und die Rolle als ambitionierter Außenseiter machen die Dokumentation von 2006 zum besseren Erlebnis.

“Deutschland. Ein Sommermärchen” könnt ihr euch , “Die Mannschaft” gibt es dort .

Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen

Da die Titel zueinander passen, wenden wir uns der etwas anderen Fußball-Dokumentation zu. Von 2003 bis 2011 begleitete Regisseur Aljoscha Pause für die Dokumentation “Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen” den ehemaligen Bundesliga-Profi Thomas Broich. Der galt zu Beginn seiner Karriere neben Schweinsteiger und Podolski als größtes Talent Deutschlands, konnte aber der Erwartungshaltung letztlich nicht gerecht werden. Der immense Druck und die Mechanismen des Geschäfts, die für den sensiblen Broich eine Belastung darstellten, veranlassten ihn dazu, 2010 zu einem australischen Verein zu wechseln. Dort wurde er 2014 übrigens als Fußballer des Jahrzehnts ausgezeichnet, womit die Geschichte doch noch ihr Happy End hat.

“Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen” könnt ihr bei und streamen, bietet den Film sogar in der Flatrate an. Bei Amazon erhaltet ihr darüber hinaus die .

Das Wunder von Bern

Zurück zu Sönke Wortmann und der Nostalgie. Diesmal gehen wir ins Jahr 1954, als die DFB-Elf ihren ersten WM-Sieg vollkommen überraschend in der Schweiz errang. Der Triumph des Underdogs im Finale gegen den haushohen Favoriten Ungarn wird in dem Drama zusätzlich mit der nötigen Portion Drama angereichert, die aber nicht nur von sportlicher Seite kommt. Im Nachkriegsdeutschland erzählt das “Wunder von Bern” auch die Geschichte der Familie Lubanski, bei der Vater Richard (Peter Lohmeyer) aus der Gefangenschaft zurückkehrt und erst wieder eine Beziehung zu seinem fußballverrückten Sohn Matthias (Louis Klamroth) aufbauen muss.

Auch “Das Wunder von Bern” könnt ihr bei , und streamen. Die erhaltet ihr beispielsweise bei Amazon.

The Damned United – Der ewige Gegner

Dem Mutterland des Fußballs haben wir diese Empfehlung zu verdanken. Der historisch-erprobte Regisseur Tom Hooper fängt mit “The Damned United – Der ewige Gegner” die Geschichte der Trainerlegende Brian Clough ein, der grandios von Michael Scheen verkörpert wird. Clough wird gemeinhin als der beste englische Trainer bezeichnet, der nie die Nationalmannschaft trainiert hat. Dies lag an seinem schwierigen Charakter, der die unbestreitbare Kompetenz des Experten schmälert. In “The Damned United – Der ewige Gegner” wird Cloughs Weg zur damaligen Starmannschaft Leeds United aufgezeigt. Die Beschäftigung dort erkämpfte er sich durch phänomenale Erfolge mit zweitklassigen Teams, allerdings steht ihm sein Ego im Weg, sobald er die erhoffte Anstellung bei Leeds United endlich erhält.

und bieten “The Damned United” im Stream an, bei Amazon könnt ihr euch außerdem des Films kaufen.

Green Street Hooligans

Eine andere, recht unschöne Facette des Fußballs zeigt uns “Green Street Hooligans” auf. Nachdem Matt Buckner (Elijah Wood) zu Unrecht von der Harvard-Universität geworfen wurde, begibt er sich zu seiner Schwester nach London, wo er Pete (Charlie Hunnam) kennenlernt. Der ist überzeugter Hooligan von West Ham United, wodurch auch Matt mit der gewaltbereiten Szene in Kontakt kommt – und Gefallen daran findet. Vor allem der Zusammenhalt in der Gruppe fasziniert ihn und so schmeißt er sich bald bereitwillig in handfeste Auseinandersetzungen. Zwar wird “Green Street Hooligans” zum Ende hin etwas kitschig, aber dennoch bietet der Film einen guten Einblick in eine Seite des Fußballs, die glücklicherweise ihre Hochzeit hinter sich hat.

“Green Street Hooligans” ist zum Streamen bei in der Flatrate erhältlich. und gibt es zum Beispiel bei Amazon.

Shaolin Kickers

Nach diesem ernsten und düsteren Film, wollen wir den Blick auf den vermutlich spaßigsten Fußball-Film überhaupt wenden. “Shaolin Kickers” verspricht nämlich genau das, was man sich bei dem Titel erhofft – fußballspielende Shaolin-Meister. Sechs Brüder vereinen sich und ihre besonderen Kung-Fu-Künste, um den Ballsport auf zuvor nie gesehen Art zu zelebrieren. Dabei heraus kommen einige der wohl unterhaltsamsten Fußball-Spiele aller Zeiten, die sicherlich der ein oder andere bereits in Ausschnitten gesehen hat. “Shaolin Kickers” taugt am besten in geselliger Runde und damit als perfekte Aufwärmung vor einem gemeinsamen Fußball-Abend.

“Shaolin Kickers” ist in einem Abo bei Netflix inklusive, im Stream bietet den Film außerdem an. Auf erhaltet ihr den Film auch bei Amazon, die gibt es allerdings nur in der Import-Version.

Kick it Like Beckham

Ebenfalls in die leichtherzige Kategorie fällt dieser Sport-Film, wobei auch er durchaus seriöse Themen anspricht. Im Zentrum von “Kick it Like Beckham” steht Jess (Parminder Nagra), die gegen den Willen ihrer Familie Fußball spielt. Ihre indisch-stämmigen Eltern wollen eher, dass Jess die Tradition ihrer Heimat pflegt und das traditionelle Rollenbild als Frau erfüllt, anstatt Zeit auf dem Bolzplatz zu verbringen. Über Jules (Keira Knightley) gelangt Jess in eine Frauenfußballmannschaft, was jedoch zu zusätzlichen Spannungen mit ihren Eltern führt. Die Teenagerin muss sich in der Folge entscheiden, ob sie ihrer Leidenschaft folgt oder die Erwartungen ihrer Familie erfüllen will.

Netflix führt “Kick it Like Beckham” zum Streamen in der Flatrate, bei und erhaltet ihr den Film ebenfalls kostenpflichtig. werden bei Amazon angeboten, die Blu-ray ist jedoch nur als UK-Import vorrätig.

Mean Machine – Die Kampfmaschine

Wer es dagegen etwas rustikaler mag, ist bei “Mean Machine – Die Kampfmaschine” an der richtigen Adresse. Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage von “Die härteste Meile” mit Burt Reynolds, nur dass diesmal eben Fußball statt Football gespielt wird. Mit Vinnie Jones bekleidet die Hauptrolle sogar ein ehemaliger walisischer Nationalspieler. Der verkörpert hier den früheren Fußballprofi Danny Meehan, der wegen Trunkenheit am Steuer und tätlichen Angriff auf einen Polizisten zu drei Jahren Haft verurteilt wird. Im Gefängnis wird er dazu gezwungen, aus den Insassen eine Mannschaft zu formen, die gegen die Wärter antreten soll. Es beginnt die typische Geschichte des Underdogs, die durch den Auftritt von Jason Statham ein besonderes Highlight zu bieten hat.

“Mean Machine – Die Kampfmaschine” könnt ihr momentan lediglich bei streamen, die DVD wird hingegen bei angeboten.

Goal! – Lebe deinen Traum

Auch hierbei handelt es sich um die klassische Geschichte des Underdogs, der es allen zeigt. Aber wenn wir ehrlich sind, ist es gerade dieses Thema, dass dem Fußball seinen Zauber verleiht und jeder, der selbst von der Karriere als Profi-Fußballer geträumt hat, wird sich in “Goal! – Lebe deinen Traum” vermutlich wiedererkennen. Der Film handelt vom talentierten Mexikaner Santiago Munez (Kuno Becker), der die Chance erhält, bei Newcastle United zu kicken. Es beginnt eine klischeehafte, aber dennoch effektive Geschichte, die einige magische Momente bereithält. Über die zwei Fortsetzungen legen wir an dieser Stelle lieber den Mantel des Schweigens.

“Goal! – Lebe deinen Traum” gibt es bei und in der Flatrate oder alternativ bei . erhaltet ihr wie gewohnt bei Amazon.

Looking for Eric

Ein ehemaliger Fußball-Profi hat sich auch in “Looking for Eric” verirrt. Bei dem handelt es sich sogar um Eric Cantona, die Fußball-Ikone von Manchester United. Der erscheint dem depressiven Eric Bishoph (Steve Evets) plötzlich als Vision, als dieser einen Joint raucht. Auch in der Folgezeit bleibt Cantona an Erics Seite und gibt ihm wiederholt wertvolle Tipps, damit dieser sein Leben wieder auf die Beine bekommt. Auf humoristische Art wird die abwegige Ausgangslage im Verlauf des Films dazu genutzt, um unterhaltsam Cantonas besonderen Status und die Beziehung zu den Fans zu kommentieren.

führt “Looking for Eric” in der Flatrate, zum Streamen findet ihr den Fußball-Film auch bei  und , bei letzterem allerdings nur zum Leihen.