Loader


Deadpool: Wann kommen DVD & Blu-ray & welche Extras erwarten euch?

00

Am 11. Februar 2016 startete die erste ernstzunehmende Adaption von “Deadpool” in den Kinosälen; über den vorherigen Versuch legen wir lieber das Tuch des Schweigens. Denn Ryan Reynolds hat allen eindrucksvoll bewiesen, dass er und die anderen Macher der Comicverfilmung zurecht an ihre Umsetzung geglaubt haben. Kaum ein Blick in das Internet war um den Kinostart herum möglich, ohne nicht irgendwo dem Söldner im roten Gummi-Strampler zu begegnen. Viele Lobeshymnen wurden auf “Deadpool” gesungen, der den Zuschauern eine unterhaltsame Zeit beschert hat, die die meisten sicherlich wiederholen wollen.

Superhelden-Filme 2016: Das erwartet euch dieses Jahr von Marvel, DC Co.

Glücklicherweise leben wir im Zeitalter des Home Entertainments, weswegen ihr euch bald über Blu-ray, DVD oder Stream “Deadpool” wiederholt ansehen könnt. Wie lange ihr noch warten müsst, welches Bonusmaterial zu erwarten ist und wie es mit einem Director’s Cut aussieht, verraten wir euch hier.

“Deadpool” DVD- Blu-ray-Release: Schon im Sommer ist es soweit

  • Als Erscheinungsdatum für die DVD Blu-ray von “Deadpool” ist momentan der 23. Juni 2016 angegeben
  • Auf könnt ihr euch beide Medien bereits vorbestellen
  • Die DVD gibt es in der 1-Disc-Version, die Blu-ray in der 1- oder 2-Disc-Variante
  • Zusätzlich erhaltet ihr den Film bei im Stream
  • Auch bei könnt ihr “Deadpool” erwerben, dort ist als Release sogar schon der 09. Juni 2016 hinterlegt

Diese Extras erwarten euch

Ihr habt gedacht, dass ihr nach dem Kinostart auf die kreative Werbekampagne von “Deadpool” verzichten müsst? Dann können wir euch nun die Fortsetzung bieten, denn natürlich ließen sich die Verantwortlichen den DVD- und Blu-ray-Start nicht entgehen und liefern über ihren Twitter-Account Nachschub.

Fassen wir noch einmal zusammen, was euch alles an Bonusmaterial erwartet:

  • Entfallene und erweiterte Szenen mit optionalem Audio-Kommentar von Regisseur Tim Miller
  • Audiokommentar mit Ryan Reynolds und den Autoren Paul Wernick und Rhett Reese
  • Von den Comics auf die Leinwand… auf den Bildschirm
  • Spaß am Set
  • Deadpools prall gefüllter Sack voll Spaß
  • Audio-Kommentar von Regisseur Tim Miller und Deadpool-Mit-Schöpfer Rob Liefeld
  • Bildergalerien

Kommt der Director’s Cut von “Deadpool” auf der DVD und Blu-ray?

Bereits vor dem Kinostart machte das Gerücht die Runde, dass wir von “Deadpool” noch einen Director’s Cut erhalten würden. Regisseur Tim Miller hatte dieses Munkeln befeuert, da er erwähnte, dass so manche Szene aufgrund ihrer Brutalität aus dem Film genommen wurde. Wer auf diese Vision gehofft hat, muss sich leider mit den zusätzlichen Aufnahmen in den Extras begnügen, denn Tim Miller selbst zeigt sich mit der Kinofassung äußerst zufrieden.

“Ich will hier jetzt nicht einen auf Joss Whedon machen, aber nein, es wird keinen geben. Es gibt einige entfallene Szenen, die zusätzliche Elemente hereinbringen, aber ich bin ziemlich zufrieden mit der jetzigen Version. Sie gefällt mir.”

Ob es alle nicht genutzten Szenen in die Extras schaffen, werden wir sehen. Nebendarsteller T.J. Miller hatte bereits enthüllt, welche Sprüche beispielsweise selbst für “Deadpool” zu heftig waren und es deswegen nicht im Film verwendet wurden. Womöglich werden sie uns aber bald mit etwas Verspätung nachgeliefert.

Die größten Easter-Eggs in “Deadpool”

Eine Fortsetzung zu “Deadpool” wurde übrigens bereits bestätigt, die vielleicht schon nächstes Jahr kommen könnte. Verantwortliche haben sogar einen gemeinsamen Film zwischen Deadpool und Spider-Man ins Gespräch gebracht, was sicherlich viele Fans begrüßen würden. Dass dies bereits bei “Deadpool 2″ passiert, ist allerdings unwahrscheinlich. Aber das war schließlich auch ein “Deadpool”-Film, der fast 760 Millionen-US-Dollar weltweit einspielt, also warten wir einfach ab.