Loader


Deadpool 2: Diesen Bösewicht wünscht sich ein Deadpool-Star

00

Achtung: Spoiler zu “Deadpool” können folgen!

Lange hatte sich Schauspieler Ryan Reynolds für einen Solo-Film des frechen Anti-Helden Deadpool eingesetzt, das Projekt schließlich bekommen und in diesem Jahr in die Kinos gebracht. Dabei entpuppte sich “Deadpool” als absoluter Erfolg an den internationalen Kinokassen. Die Ankündigung einer Fortsetzung ließ nicht lange auf sich warten, immerhin wurde ja auch der mögliche Gegner in “Deadpool 2″ am Ende des ersten Teils angedeutet.

Der ehemalige Schurke Ajax wird in der Fortsetzung wohl nicht mehr auftauchen. Jedoch hat dessen Darsteller Ed Skrein nun einen weiteren Namen offenbart, den er sich gut als Bösewicht in “Deadpool 2″ vorstellen könnte.

Was ist denn mit Taskmaster?

Im Interview mit IGN brachte Ed Skrein den Comic-Gegner Taskmaster ins Gespräch, mit dem Deadpool ebenfalls eine Auseinandersetzung hat. Taskmaster zeichnet sich durch Reflexe aus, mit denen er die Fähigkeiten und Bewegungen um ihn herum imitieren kann. Als Kampf-Gegner also keine leichte Angelegenheit.

Taskmaster wird in den Comics auch zum Ausbilder weiterer Superschurken, deren Fähigkeiten er trainiert. Vom Wesen unterscheiden sich Deadpool und Taskmaster darüber hinaus nicht so sehr. Lediglich fehlen dem Bösewicht die moralischen Bedenken, was ihn zu einem gefährlichen Gegner macht. Ed Skrein dazu: “Er ist ein absolut lustiger Charakter und sieht auch noch cool aus.”.

Mehr als ein Gegner könnte sogar Sinn machen, könnte doch mit einem Schurken im Hintergrund der Weg für weitere Verfilmungen von “Deadpool” geebnet werden. Auf einen konkreten Kinostart von “Deadpool 2″ hat sich der Filmverleih 20th Century Fox noch nicht festgelegt.