Loader


Das schnelle Grauen: Diese 7 Horror-Kurzfilme sind nichts für schwache Nerven!

00

Diese 7 Horror-Kurzfilme sind nichts für schwache Nerven!

Dass es für den richtigen Horror nicht immer eine ausufernde Spielzeit benötigt, sondern manchmal sogar von Vorteil ist, wenn man seine Schocker schön knackig verpackt, dürftet ihr dank dieser kleinen, aber feinen Liste nun selbst gesehen haben. Aufgrund ihrer Intensität können Kurzfilme im Bezug auf den Schockeffekt die passendere Wahl sein und damit sogar gefeierte Kino-Werke wie Don’t Breathe übertrumpfen, wie es zum Beispiel Don’t Move gelungen ist.

Dennoch kann man allen Beteiligten nur wünschen, dass sie ihre Kreativität und ihr Talent einem größeren Publikum präsentieren können. Dafür sind Kinofilme weiterhin das Mittel der Wahl, denn deren kleinere Verwandte führen leider oftmals ein Nischendasein.

Doch ab und zu geht eines dieser interessanten Werke viral, womit es seinen Machern zum Durchbruch verhelfen kann. Das jüngste Beispiel dafür lieferte Lights Out. Dabei handelte es sich zunächst um einen schwedischen Horror-Kurzfilm, mit dem die Köpfe dahinter eigentlich nur Aufmerksamkeit in ihrer skandinavischen Heimat erzielen wollten.

Falls es etwas mehr sein darf: Diese Horrorfilme erwarten euch 2016 noch in den Kinos

Letztlich übersprangen sie jedoch einige Schritte, denn auf den Kurzfilm kam direkt der Anruf aus Hollywood. Erst Anfang des vergangenen Monats startete die Kinofassung in Deutschland, in den USA hatte das Werk zuvor einen phänomenalen Erfolg gefeiert.

Lights Out könnt ihr euch zusammen mit sechs weitern Horror-Kurzfilmen übrigens ebenfalls bei uns ansehen.