Loader


Conjuring 2: Mann verstirbt bei Vorführung – und verschwindet danach

00

In der indischen Stadt Tiruvannamalai im Bundesstaat Tamil Nadu ereignete sich bei einer späten Vorstellung von “Conjuring 2” eine tragischer Begebenheit. Ein 65 Jahre alter Mann beklagte sich während des Finales des Films über Herzschmerzen und brach kurz darauf bewusstlos zusammen. Er wurde in aller Eile ins Old Goverment Hospital gebracht, wo die Ärzte allerdings nur noch seinen Tod feststellen konnten.

Die bestürzenden Ereignisse enden hier allerdings noch nicht. Die Leiche des verstorbenen Mannes sollte im Anschluss zu einem Krankenhaus am Stadtrand gebracht werden, um dort eine Obduktion durchzuführen. Dazu kam es jedoch nicht, denn der Fahrer und die Leiche kamen in dem anderen Krankenhaus nie an und sind auch seitdem nicht wieder aufgetaucht.

Für das kuriose Ende der Geschichte gibt es sicherlich eine logische Erklärung, aber da es sich bei “Conjuring 2″ eben um einen Film handelt, der sich um das Übernatürlich dreht, dürften die Geschehnisse bei so manchem Horror-Fan die Fantasie anregen. Ohne den Zeigefinger heben zu wollen sei dennoch daran erinnert, dass ein Mann bei einem tragischen Zwischenfall ums Leben kam, was aber trotzt des Unglücks die Kuriosität der Meldung kaum verringert.

Quelle: Times of India