Loader


„Breaking Bad“-Star Bryan Cranston unterstützt die „Power Rangers“

00

Am 23. März 2017 starten die “Power Rangers” in den deutschen Kinos ihren Kampf gegen das Böse, um die Welt zu retten. Während sich hinter den Helmen der Superhelden eher unbekannte Gesichter verbergen, wird ihr Mentor Zordon von “Breaking Bad“-Star Bryan Cranston gespielt. Diese Meldung erreichte uns jetzt über Twitter und bei der Gelegenheit wurde gleich ein nettes Detail zum Blauen Ranger (RJ Cyler) enthüllt.

Bryan Cranston wechselt für das “Power Rangers”-Reboot die Seiten

Da die TV-Serie “Power Rangers” schon gut zwei Dekaden zurückliegt, frischen wir euer Gedächtnis bezüglich Zordon gerne noch einmal auf. Bei dem Charakter handelt es sich um ein humanoides Alien, dass vor 10.000 Jahren gegen die böse Zauberin Rita Repulsa kämpfte. Obwohl er sie von der Erde vertreiben konnte, wurde er dabei in einer Zeitschleife gefangen. Als sich die Bedrohung durch Rita erneut erhebt, ist es Zordon, der die Power Rangers versammelt, sie mit ihren besonderen Anzügen ausstattet und darüber hinaus beratend zur Seite steht.

Erstaunlicherweise ist seine Rolle als Zordon im kommenden Reboot nicht die erste Erfahrung, die Bryan Cranston mit den “Power Rangers” sammeln durfte. In der TV-Serie aus den 90ern lieh er den Monstern Twinman und Snizard seine Stimme.

Filmstudio will ganze 7 “Power Rangers”-Filme drehen

Für die Rolle der Antagonistin Rita Repulsa wurde schon vor Monaten Elizabeth Banks bestätigt (“Pitch Perfect“, “Die Tribute von Panem – The Hunger Games“); die Regie übernimmt Dean Israelite (“Project Almanac“).

Quelle: Screenrant