Loader


„Avengers 3“: Verrät dieses Set-Bild mehr, als es sollte?

00

Die beiden Regisseure Joe und Anthony Russo befinden sich in einem steinernen Gewölbe, auf der Suche nach einem geeigneten Drehort für eine Einstellung des kommenden Superhelden-Blockbusters “Avengers 3: Infinity War”. Da ist schon nichts dabei, hätte man meinen können, wenn man mit der Welt der Superhelden-Comics nicht so vertraut ist.

So dachten wohl auch die beiden Brüder, als sie das besagte Foto auf ihrem Twitter-Kanal veröffentlichten. Womit sie möglicherweise nicht gerechnet hatten, war die Tatsache, dass leidenschaftliche Fans selbst aus solch einem Foto viel herauslesen können. Und das taten sie auch fleißig. Als das Foto dann schließlich wieder gelöscht wurde, lief der Kessel der Gerüchteküche fast über. Aber hier erst mal das Foto:

Das Gemäuer, in dem sich die Russo-Brüder auf dem Bild befinden, erinnert viele Comic-Fans sehr an die Basis des Marvel-Bösewichts Dr. Doom. Die Vermutung, dass dieser Schurke also künftig eine Rolle in “Avengers 3″ spielen könnte, verursachte nur noch mehr Schnappatmung, würde dies doch bedeuten, dass man sich mit dem Filmstudio 20th Century Fox geeinigt hat, welches die Film-Rechte an einigen Marvel-Superhelden, wie etwa die “X-Men”, besitzt.

Im Gegensatz zum Konkurrenten DC besitzen die Marvel-Studios nicht alle Film-Rechte unter einem Dach. Mit Sony Pictures konnte man sich vor zwei Jahren in Bezug auf “Spider-Man” zumindest einigen. Steht nun der nächste große Deal bevor? Die Superhelden-Landschaft würde dadurch nur noch spannender werden, ergeben sich daraus doch reichlich mehr Cross-Over-Möglichkeiten.

“Avengers 3″ soll am 26. April 2018 in den deutschen Kinos anlaufen.