Loader


„Annabelle 2“: Unheimliches Filmbild zeigt die Horror-Puppe lauernd in der Dunkelheit

00

Annabelle 2 erzählt die Geschichte eines Puppenmachers und dessen Frau, die ihr Haus für eine Ordensschwester und einige Waisenkinder öffnen. Der Akt der Nächstenliebe war auch bitter nötig, denn da das Waisenhaus geschlossen wurde, wären die Schwester und die lieben Kleinen sonst obdachlos gewesen.

Die komplette Liste: Diese Horror-Puppen sorgten in den 80er-Jahren für Schrecken

Die Gäste ahnen jedoch nicht, dass das Leben auf der Straße vielleicht doch die bessere Option gewesen wäre. Denn in der Sammlung des Puppenmachers befindet sich auch ein Exemplar, das von einem bösen Geist besessen ist. Für Annabelle kommt das volle Haus wie gerufen und schon bald beginnt sie, die Bewohner mit ihrem Horror-Terror in Angst und Schrecken zu versetzen. Dass sie dabei weiterhin eine überzeugende Figur abliefert, beweist auch das neueste Filmbild zu Annabelle 2.

Der Herr der Ringe-Star stellt sich dem Horror in Annabelle 2

Nachdem Annabelle 2014 noch von John R. Leonetti (Kameramann bei Conjuring Die Heimsuchung) inszeniert wurde, übernimmt im zweiten Teil nun ein aufstrebender Horror-Regisseur das Ruder. David F. Sandberg heißt der gute Mann, der es von einem schwedischen Kurz-Filmemacher direkt nach Hollywood schaffte. Sein Werk Lights Out erreichte nämlich solche Aufmerksamkeit, dass er den Horror-Kurzfilm in den USA in einer längeren Version noch einmal auflegen dufte und dort schlug der Schocker finanziell ein wie eine Bombe.

Das bekannteste Gesicht bei Annabelle 2 dürfte allerdings vor der Kamera stehen und Miranda Otto gehören. Den meisten Zuschauern ist sie vermutlich als Eowyn aus der Der Herr der Ringe-Reihe besser bekannt und sie wird in dem Horror-Film die Frau des Puppenmachers spielen. Wann wir sie im Kampf gegen Annabelle im Kino erleben werden, steht zumindest für Deutschland noch nicht fest. In den USA ist derzeit der 11. August 2017 als Kinostart vorgesehen.